Helmbundschule Neuenstadt

Informationsabend der Helmbundschule abgesagt

Aufgrund des allgemeinen Infektionsgeschehens wurde der Infoabend am 13.01.2022 abgesagt. Die alternativen Beratungsangebote wurden vor den Weihnachtsferien über die Grundschulen im Einzugsbereich der Helmbundschule mitgeteilt.
Ergänzend zu den zurückliegenden Informationsveranstaltungen über die weiterführenden Schulen am 08./09. November 2021 verweisen wir auf den Tag der offenen Tür am 19.02.2022. Nähere Informationen dazu folgen hier auf unserer Homepage.

Herzlich willkommen in der Helmbundschule!

“In eine freundliche Schule tret’ ich ein…” (frei nach Eduard Mörike)

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Homepage der Helmbundschule Neuenstadt am Kocher.

Ganz egal ob Schüler, Lehrer, Eltern, ehemaliger Schüler oder einfach nur interessierter Besucher – unsere Homepage ist gefüllt mit jeder Menge an Informationen und natürlich auch vielen Bildern.

Die Helmbundschule ist eine Verbundschule aus einer Werkrealschule und einer Realschule.
Die Werkrealschule führt in Klasse 9 zunächst zum Hauptschulabschluss und bietet dann die Möglichkeit, im zehnten Schuljahr mit dem Werkrealschulabschluss die Mittlere Reife zu erlangen.
Die Realschule führt mit dem Realschulabschluss zur mittleren Reife.

Wir wünschen einen guten Start ins neue Jahr!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Helmbundschule einen erfolgreichen (Raketen-)Start ins neue Jahr 2022.

Bildungsgänge an der Helmbundschule

Ergänzende Hinweise zu den Informationsveranstaltungen der Grundschulen.

Lernen mit Rückenwind

Das Programm “Lernen mit Rückenwind” des Landes Baden-Württemberg soll die Schülerinnen und Schüler unterstützen, Lernrückstände, die durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Schulbetrieb entstanden sind, aufzuholen.
Für die Umsetzung sucht das Land auch externe Kräfte, die bei entsprechender Eignung das Lernangebot in diesem Programm unterstützen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Verhalten bei extrem schlechten Straßenverhältnissen und Busstreik

Bei Glatteis, starkem Schneefall und Hochwasser gilt für die Helmbundschule folgende Regelung:

1. Fahrschüler
Der Schulbesuch richtet sich nach dem Busverkehr. Falls die Teilorte vom Busbetrieb nicht angefahren werden (Wartezeit 30 Min.), findet für die betroffenen Schülerinnen und Schüler auch kein Unterricht statt.

Die Erziehungsberechtigten sind in diesem Fall nicht verpflichtet, die Schüler mit dem Privat-Pkw zur Schule zu bringen.

Bei Verbesserung der Witterungsverhältnisse findet der Nachmittagsunterricht (auch für die morgens verhinderten Schülerinnen und Schüler) verpflichtend statt.

2. Schüler, die zu Fuß zur Schule gehen
Bei dieser Schülergruppe übernehmen die Eltern die Verantwortung und entscheiden in Zweifelsfällen zugunsten der Sicherheit.

Bei Verbesserung der Witterungsverhältnisse findet der Nachmittagsunterricht (auch für die morgens verhinderten Schülerinnen und Schüler) verpflichtend statt.

Schriftliche Entschuldigungen sind nur auf Anforderung vorzulegen.

Sehen Sie bitte von telefonischen Nachfragen und Entschuldigungen bei der Schule ab, damit die Leitungen für die Abstimmung unter den Schulen und dem Busunternehmen frei sind.

Verhalten bei Busstreik
Ist der Busstreik rechtzeitig angekündigt (d.h. 1 Tag zuvor), so bitten wir die Eltern der Fahrschüler soweit möglich Fahrgemeinschaften zu organisieren. In jedem Fall sind fehlende Schüler zu entschuldigen.

Schriftliche Entschuldigungen sind nur auf Anforderung vorzulegen.

Sehen Sie bitte von telefonischen Nachfragen und Entschuldigungen bei der Schule ab, damit die Leitungen für die Abstimmung unter den Schulen und dem Busunternehmen frei sind.

Hier geht“s direkt zum Bericht über die große Jubiläumsveranstaltung…